Ricerca rapida



  Cerca »  

> Ceramiche

Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-06-29 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 132
Descrizione: Doppelkürbis-Vase—Delft, De Twee Scheepjes - 2. H. 18. Jh.—Über achteckigem Fuß die doppelt kugelbauchige, leicht gerippte Wandung mit schlankem Hals; flächendeckende, kobaltblaue Bemalung mit Chinoiserien und Blumen. Weiß glasierte Fayence. Am Boden Pinselmarke Anthony Pennis (1759-82). H. 26 cm. - Vgl. J. Matusz: Delfter Fayence, S. 126.
Prezzo di partenza: 500.- €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-03-16 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 132
Descrizione: Vase—Delft, 20. Jh.—Achteckige, hochschultrig gebauchte Form, vorderseitig mit Reliefkartusche, darin Darstellung eines an einen Felsen gelehnten Kavaliers. Weiß glasierte Fayence mit Blaumalerei: Am Boden Blaumarke. H. 23 cm. - Dabei assortierter hochgewölbter Deckel mit Knauf.
Prezzo di partenza: 10.- €
Prezzo di aggiudicazione: 10 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-05-04 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 132
Descrizione: Skulptur eines stehenden Mannes, China, Tang Dynastie (618 bis 907 nach Chr.), graue Irdenware, Wächterfigur auf rechteckiger Platte, Rückseite der Figur flach gestaltet, polychrome Kaltbemalung auf weißer Engobe unter altem Schlicker, unrest. Originalzustand, sehr guter Erhaltungszustand, mit Echtheitszertifikat des Sachverständigen Dr. Wolfgang Merkel H= 47,0 cm. Anm.: diese schlanke hohe Figur stellt einen Krieger dar, das Material ist hochgebrannter grauer Ton und ungewöhnlicherweise massiv ausgeführt, anders als die Mehrzahl ähnlicher Terracottafiguren dieser Periode. Anm.: Literatur: "Unearthing China`s Past", Museum of Fine Arts Boston, Abb. No 86
Prezzo di partenza: 660 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2014-07-26 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 132
Descrizione: Großer Birnkrug—Süddeutschland, A. 19. Jh.—Auf blau geschwämmeltem Fond rosettenförmige Reserven mit Blütenzweigen, in der größten schauseitig ein Vogel auf einem Zweig sitzend. Weiß glasierte Fayence, bemalt mit bunten Scharffeuerfarben; Zinnmontierung. H. 29 cm. - Geringf. Randbestoßungen.
Prezzo di partenza: 180.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-06-29 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 133
Descrizione: Doppelkürbis-Vase—Delft, De Twee Scheepjes - 2. H. 18. Jh.—Über achteckigem Fuß die doppelt kugelbauchige, leicht gerippte Wandung mit schlankem Hals; flächendeckende, kobaltblaue Bemalung mit Chinoiserien und Blumen. Mit leichtem Blaustich weiß glasierte Fayence. Am Boden Pinselmarke Anthony Pennis (1759-82). H. 26 cm. - Vgl. J. Matusz: Delfter Fayence, S. 126.
Prezzo di partenza: 500.- €
Prezzo di aggiudicazione: 500 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-03-16 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 133
Descrizione: Schraubflasche—Salzburg oder posthabaner Arbeit, 18. Jh.—Runde, bauchige Form, die Wandung dreifach schräg gedrückt. Fayence, marmoriert in den Scharffeuerfarben Braun und Grün. Zinnschraubverschluss mit Zwischendeckel und schwenkbarem Bügelgriff. H. 18,5 cm.
Prezzo di partenza: 650.- €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-05-04 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 133
Descrizione: Kokon-Gefäß, China Han-Dynastie (206 vor bis 220 nach Chr.), graue Irdenware mit ausgezeichneter erhaltener originaler polychromer Kaltbemalung. Wolkendekor und Bänderung auf dem bauchigen Teil des Halstopfes. H= 26,5 cm. Hervorragende Erhaltung mit Anhaftungen von Fundortpatina. Tongefäße waren in der Han-Dynastie sehr kostbar. Die reichen Grabbeigaben aus Ton dieser Zeit zeugen vom luxuriösen Lebensstil der Verstorbenen. Ein Echtheitszertifikat eines Kunsthistorikers liegt vor. Es handelt sich um ein museales Sammlungsstück von völkerkundlichem Interesse. Anm.: Literatur: "Kunstschätze aus China" von H. Brinker und Roger Goepper, Beschrriebung und Abb. 29.
Prezzo di partenza: 660 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2014-07-26 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 133
Descrizione: Großer Birnkrug—Deutschland, um 1900—Bauchiger Korpus mit breitem Hals; bemalt mit mangan geschwämmelten Reserven, darin Blütenzweige. Weiß glasierte Fayence, bemalt in Manganviolett und Blau; Zinnmontierung. Schwarze Bodenmarke. H. 28 cm. - Beschädigt.
Prezzo di partenza: 50.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-06-29 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 134
Descrizione: Zwei Ofenfüße in Löwenform—Um 1600—Auf Plinthe sitzende, als Hohlform gearbeitete Löwenfiguren. Hafnerkeramik mit rötlichem Scherben, schwarzgrün glasiert. H. 31 cm. - Gering bestoßen.
Prezzo di partenza: 1.800.- €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-03-16 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 134
Descrizione: Walzenkrug—Um 1900—Leicht konischer Korpus mit spitz auslaufendem, breitem Bandhenkel, schauseitig roséfarbene Dorfansicht in Rocaillenrahmen, seitlich blaue Blütenzweige, Henkel mit Strichverzierung. Weiß glasierte Fayence; Zinnmontierung, Deckel mit eingelassener Medaille, darauf Büste des habsburgischen Erzherzogs Ferdinand Karl 1654, innen Rosenmarke. H. 25,5 cm. - Farben verblasst, Riss, Oberfläche mit Kratzspuren.
Prezzo di partenza: 90.- €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-05-04 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 134
Descrizione: Antike Hu-Vase der Han-Dynastie, China (206 vor bis 220 nach Chr.), hartgebrannte Keramik in bauchiger Form mit bernsteinfarbener Glasur. Unterhalb des eingezogenen Halses befindet sich zwischen zwei Reliefringen das deutlich erkennbare modelgepresste umlaufende Fries mit Tiermotiven (Löwen, Tiger, Affen und Vögel) und zwei Taotie-Masken mit angedeuteten Ringösen. Die Vase befindet sich in sehr guten Erhaltungszustand, zum oberen Rand hin tropfenförmiger Verlauf der Glasur, geringe Spuren durch Stapelbrand, minimaler Chip am oberen Rand. H= 31,0 D= ca. 23,0 cm. Ein museales Sammelobjekt. Es liegt ein Gutachten des Sachverständigen Dr. Wolfgang Merkel vor.
Prezzo di partenza: 650 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2014-07-26 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 134
Descrizione: Zierteller in Barockform—Quimper, E. 19. Jh.—Kleine, runde Form mit gebogtem Rand; Behangornamentik mit Blüten- und Muschelmotiven, vorwiegend in Blau und Grün mit etwas Eisenrot und Gelb. Fayence. Am Boden gemarkt "HB". Ø 23,5 cm. - Krakeliert.
Prezzo di partenza: 10.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-06-29 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 135
Descrizione: Sächsische Schraubflasche—Altenburg o. Waldenburg, 17. Jh.—Über rundem, ausgestelltem Fuß die vierfach gedrückte und mit Schrägrippen versehene Wandung, durch Profilrillen abgesetzte gerundete Schulter, Zinnmontierung, der Schraubverschluss mit beweglichem Bügelgriff. Steinzeug mit ockerbrauner Salzglasur. H. 16,5 cm.
Prezzo di partenza: 1.600.- €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-03-16 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 135
Descrizione: Netzkrug—Wohl Kröning, um 1800—Doppelwandige, bauchige Form mit Spitzausguss und seitlichem, bandförmigem C-Henkel, auskragender, gekehlter Rand; die Außenwand ornamental durchbrochen gearbeitet aus vier Reihen sich überschneidender Kreise. Hafnerkeramik, lehmbraun glasiert. H. 11 cm. - Rand etwas bestoßen. - Die Kröninger Hafner stellten nach dem Vorbild geflochtener Körbe kunstvolle Schüsseln her, indem sie Zierformen durch die Wandung schnitten, vgl. I. Bauer: Hafnergeschirr aus Altbayern, S. 165 ff.
Prezzo di partenza: 170.- €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-05-04 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 135
Descrizione: Vase, China, Tang-Dynasie (618 bis 907 nach Chr.), helle Irdenware, honigbraun glasiert, nach unten konisch zulaufender Korpus, auf der Schulter zwei konzentrische eingeritzte Ringe. Stand bis in die Wandung partiell unglasiert, Gebrauchsspuren, aber sehr gut erhalten. Ein Echtheitszertifikat des Sachverständigen liegt vor. H= 16,5 D= 13,0 cm
Prezzo di partenza: 600 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2014-07-26 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 135
Descrizione: Tabaktopf—Delft, wohl "De Porceleyne Claeuw" - 19. Jh.—Zylindrische Form mit eingezogener Fußzone und großer Mündung; schauseitig kobaltblau bemalt. Weiß glasierte Fayence. Klauenmarke. H. 15,3 cm. - Fußrand bestoßen.
Prezzo di partenza: 10.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-06-29 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 136
Descrizione: Kleiner Walzenkrug mit Streifendekor—Creussen, 1. H. 17. Jh.—Zylindrische Form mit ausgestelltem, profiliertem Stand, mit aufgelegten Blättern gezierter Wulstrand, auf dem Henkel aufgelegter und bunt bemalter Maskaron mit abhängendem Zweig; Wandung mit Kerbschnittdekor und in horizontalen Reihen in Weiß, Rot, Gelb und Blau bemalt. Braunes, salzglasiertes Steinzeug, teils mit Reliefauflagen und in bunten Emailfarben bemalt; Zinnmontierung, der flache Deckel mit Kugeldrücker und innen gepunzt. H. 20 cm. - Inwendig am Boden Haarrisse.
Prezzo di partenza: 4.000.- €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-03-16 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 136
Descrizione: Walzenkrug—Rochlitz-Lunzenau, 2. H. 18. Jh.—Zylindrische Form mit glatter Mitte, im oberen und unteren Drittel umlaufende Profilrillen, oberes Drittel mit ockergelber Bleiglasur, der Rest braun engobiert. Steinzeug, Zinndeckel mit Kugeldrücker, gravierte Initialen mit Dat. "1782" in geflechteltem Blattkranz. H. 22 cm. - Vgl. Horschik: Steinzeug, Abb. S. 449, Nr. 64. Diese Art von Bierkrügen hat im Volksmund den Namen "Honigkrug" erhalten, vermutlich aufgrund der gelblichen bis rötlichen Farben der Glasur bzw. Engoben.
Prezzo di partenza: 390.- €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-05-04 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 136
Descrizione: Figur eine Zwerges als Unterhalter, China, Tang-Dynastie (618 bis 907 nach Chr.), helle Irdenware mit Resten roter Kaltbemalung. Seltene Figur mit eng anliegender Kappe, bekleidet mit Jacke, ein Ärmel auf dem Rücken. Exzellenter Erhaltungszustand, mit Anhaftungen von Fundorterde und geringen Versinterungen H= 12,5 B= 7,5 cm Anm.: Literatur: Eine sehr ähnliche Figur befindet sich in der Sammlung "Chinesische Frühkeramik", Museum Köln Abb. 45. Es liegt ein Thermolumineszenz-Gutachten des Labors Ralf Kotalla vom Februar 2009 vor. Seltenes Sammelobjekt mit musealem Charakter.
Prezzo di partenza: 600 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2014-07-26 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 136
Descrizione: Zierplatte—Koninklijke Delftsche Aardewerkfabriek „De Porceleyne Fles", M. 20. Jh.—Vielfach geschwungene Kartuschenform mit Wandaufhängungsmöglichkeit; bemalt in Unterglasurblau mit Überdekor in Eisenrot und wenig Gold, Pfau auf Felsensockel mit blühenden Sträuchern. Fayence. Rücks. Manufakturmarke, Jahresbuchstabe und Modellnummer "1909". 23,5 x 25,3 cm.
Prezzo di partenza: 10.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-06-29 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 137
Descrizione: Kleine Sternkanne—Westerwald, 3. V. 17. Jh.—Kugeliger Korpus über rundem, profiliertem Standfuß, abgesetzter, konischer Hals mit Profilrillen und aufgelegter Löwenmaske, auf der Wandung schauseitig in einem Kreis aus Bogenreihen Sternenmotiv mit kleiner Rosette als Zentrum, die Strahlen aus Herzformen gebildet, seitlich Zackenbänder. Graues, salzglasiertes Steinzeug, blau und mangan bemalt. Flacher, herzförmiger Zinndeckel mit Muscheldrücker, Marke Johann Adam Ott (Meister in Würzburg 1675-1713, vgl. Hintze VII, Nr. 495). H. 23,3 cm. - Abb. Kat. Kunstgewerbemuseum der Stadt Köln, Nr. 495 ff.
Prezzo di partenza: 950.- €
Prezzo di aggiudicazione: 1050 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-03-16 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 137
Descrizione: Altenburger Kugelbauchkrug—Um 1690/1700—Kugelbauchiger, schräg gerippter Korpus, breiter c-förmiger Bandhenkel. Steinzeug mit ockerfarbener Salzglasur; Zinnmontierung, der Deckel assortiert, innen gepunzt mit Meistermarke Christian Rösch d.Ä. und Stadtstempel Reichenbach. H. 21 cm. - Standring etwas gebeult. - Vgl. J. Horschik: Steinzeug, Abb. S. 445, Nr. 27.
Prezzo di partenza: 1.300.- €
Prezzo di aggiudicazione: 1300 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-05-04 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 137
Descrizione: Kugeliges Vorratsgefäß, China, Han-Dynastie (206 vor bis 220 nach Chr.), graue Irdenware mit ausgezeichnet erhaltener polychromer Kaltbemalung. Die Bauchung der Unterschale und des Deckels zieren konzentrische Ringe in beiger Farbgebung. Oberhalb der Mitte des Deckels polychromes Wellenmuster. Auf dem Deckel eine mehrfarbige, stilisierte Blüte. Der Deckel weist einen angeformten Standring auf, sodaß dieser auch als tiefer Teller dienen kann. Das Deckelgefäß befindet sich in einem hervorragenden Erhaltungszustand. H (mit Deckel) = 18,6 D= 25,1 cm. Anhaftungen von Fundorterde und Patina. Es liegt ein Echtheitszertifikat des Sachverständigen vor. Es handelt sich um ein Artefakt von individueller Schöpfung und von völkerkundlichem Interesse. Anm.: Literatur: "Jenseits der großen Mauer - Der erste Kaiser von China", L. Ledderose, Kat. No. 176
Prezzo di partenza: 600 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2014-07-26 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 137
Descrizione: Paar Deckelvasen im Rokokostil—Delft, 19. Jh.—Vierkantige Balusterform mit gekehlten Kanten, auf einer Seite reliefierte Rocaillenkartusche, darin figurale Darstellung eines Hirten mit seiner Schafherde, aufgewölbter Deckel mit plastischen Blütenknospen. H. 30,5 cm. - Restauriert.
Prezzo di partenza: 300.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-06-29 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 138
Descrizione: Großer Walzenkrug—Westerwald, 18. Jh.—Graues, salzglasiertes Steinzeug mit Ritzdekor und kobaltblauer Bemalung, auf der Schauseite symmetrische Darstellung zweier Wildschweine unter Ornamentbändern. Zinnmontierung (gebeult). H. 28 cm. - Fachmännisch restaurierter Sprung.
Prezzo di partenza: 550.- €


  

               SIEBERS

        Arte & Antiquariato
        17.-18. Marzo 2016            

                SIEBERS
 
       Arte Moderna e Design
             18. MArzo 2016 

 



Artaste.it :: Marco Zinutti - via Gemona 32 - 33100 Udine - PI 02581720303 - policy / privacy - Contatti - by Xbress & Explico - Area riservata
Questo sito utilizza cookies per migliorare servizi e informazioni. Continuando la navigazione o cliccando OK si accetta l'utilizzo. Informativa Cookies | OK