Ricerca rapida



  Cerca »  

> di Provenienza nobiliare

- Pag. 12

Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 621
Descrizione: Eisentruhe—Süddeutschland, um 1700—Rechteckiger Korpus mit Kreuzbändern, seitliche Tragegriffe und Klappdeckel, an der Front Scheinschloss, das Schlüsselloch verdeckt am Deckel, zusätzlich zwei Überfallen. Eisen. 42 x 68 x 33 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 1.500.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 622
Descrizione: Tasse mit Untertasse—Frankreich, um 1800—Zylindrische Form mit Ohrenhenkel; fein farbig bemalt mit Figuren vor Ruinenarchitektur, innen Goldfond, auf der Untertasse zwei kleinere Ruinendarstellungen, breite Goldränder. Porzellan mit polychromer Bemalung und Goldstaffage. Am Boden Ritzmarke "m". H. 7 cm. - Gold etw. berieben. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 250.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 623
Descrizione: Papierkorb—Deutschland, um 1830—Auf achteckigem Sockel 20 nach außen gebogene Streben, oben durch Reif zusammengehalten. Kirschholz massiv, Stoffinnenfutter. H. 55 cm, Ø 41 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 500.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 624
Descrizione: Ovales, elegantes Beistelltischchen—Südwestdeutschland, E. 18. Jh.—Die schlanken, konischen Vierkantbeine unten durch geschweifte Streben mit kleinem Tablar miteinander verbunden, in der ovalen Zarge seitlich je ein ausziehbarer Schub, die überstehende Platte mit umlaufendem Mäanderband. Kirschholz und Ahorn, furniert, Kanten teils von profilierten Messingleisten eingefasst. 77 x 63 x 47 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 1.200.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 625
Descrizione: Sitzgarnitur aus Sofa und sechs Stühlen—Franken, um 1815/20—Sofa auf sechs konischen Vierkantbeinen, gerade Zarge, die Sitzfläche, die seitlich leicht ausschwingenden Wangen und die Rückenlehne gepolstert, der obere Rand mit eingelegten Rauten; die dazugehörigen Stühle mit rechteckig durchbrochener Rückenlehne, darin eingestellt je fünf geschwärzte Rundstäbe, oberhalb ebenfalls Rauteneinlage. Kirschholz, furniert, teilw. geschwärzt. Sofa 88 x 52 x 155 x 53 cm, Stühle 93 x 49 x 44 x 43 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 4.500.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 626
Descrizione: Miniaturskelettuhr—Deutschland, A. 19. Jh.—Quadratischer Sockel auf vier Kugelfüßen, darauf ornamental durchbrochen gearbeitete Frontplatte mit dem Messingziffernreif mit arabischen Zahlen, kurzes Vorderpendel mit kleiner Linse, rückseitig das offene Uhrwerk, auf der Platine sign. „Titus Herbeck". Holz, ebonisiert, Bein und Messing, auf rundem Sockel mit Glassturz. H. 17 cm, mit Sturz H. ca. 30 cm. - Gehfähigkeit nicht überprüft. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 1.000.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 627
Descrizione: Nähtischchen—Süddeutschland, um 1815—Zwei durch Querstreben miteinander verbundene, seitliche Wangen in Lyraform tragen den rechteckigen Zargenkasten mit von Messingleisten gerahmten, ebonisierten Rauten, leicht überstehende Klappplatte mit Randleisten, innen Fächereinteilung für Nähutensilien. Kirschholz furniert, teilw. ebonisiert. 72 x 57 x 38 cm. - Eine Leiste der Randeinfassung verloren. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 900.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 628
Descrizione: Großer Schreibtisch und Stuhl—Deutschland, um 1790—Auf vier konischen, kannelierten Beinen mit Kugelfüßen und Messingeinlagen, in der hohen Zarge beidseitig der Kniehöhle je ein von schmalen Profilen gezierter Schub, die Ecken der Zarge ebenfalls kanneliert und mit aufgelegten, durchbrochenen Ornamenten, die rechteckige Platte mit Messingumrandung und dreiseitiger, schmaler Galerie. Mahagoni, rote Filzbespannung. 80 x 180 x 95 cm. Dabei: Schreibtischstuhl, Ostseeraum, wohl Baltikum, um 1800. Konische Vierkantbeine, gerade Zarge mit trapezförmigem Polstersitz, die querrechteckige Rückenlehne durchbrochen mit eingestelltem Oval und halbkreisförmigen Aussparungen. Mahagoni, massiv u. furniert, Beine und Lehne mit Messingprofilen. 88,5 x 50 x 51 x 49 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 8.500.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 629
Descrizione: Kabinettschränkchen—Franken, M. 17. Jh.—Rechteckiger Korpus auf flachen Winkelfüßen, die zweitürige Front mit vier angedeuteten Türfüllungen, jeweils bekrönt von zu Voluten eingerolltem Blattwerkornament, leicht überstehende, profilierte Platte, Inneneinrichtung mit acht Schüben, sowie Tür und Geheimfächer. Holz, schwarz gefasst, innen mit dem originalen Marmorpapier ausgeschlagen. 42 x 90 x 37,5 cm. - Auf ebenfalls geschwärztem, späterem Untergestell mit konischen Vierkantbeinen und geradem Zargenkasten. 75 x 90 x 39 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 3.000.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 630
Descrizione: Zwei ägyptisierende Empire-Tafelleuchter—Um 1800/1810—Über der rechteckigen, getreppten Basis ein kantiger Schaft, als Bekrönung eine doppelköpfige Ägypterin als Trägerin der zylindrischen Tülle mit blattgeränderter Traufschale. Holz, dunkel gebeizt und Silber. H. 25 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 2.200.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 631
Descrizione: Teeservice—Wedgwood, um 1800—Fünf Teile: große Teekanne (H. 12,5 cm; Deckel fehlt, Tülle bestoßen), kleine Teekanne mit Deckel (H. 12 cm; Tülle bestoßen), Sahnegießer (H. 13,5 cm), Zuckerdose mit Deckel (H. 12,5 cm; Deckel geklebt), Kumme (H. 9 cm); vertikaler Streifendekor, als Knauf vollplastische, ruhende Sibylle (Prophetin). Black Basalt: unglasiertes, schwarzes Steinzeug. Am Boden Namenszug des Herstellers. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 450.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 632
Descrizione: Paar Wursthafen mit Deckel—Nürnberg, um 1750—Gebauchter, schräg godronierter Korpus über ausgestelltem Fuß, schräg gerippter Henkel. Kleisterblau glasierte Fayence mit flächendeckendem kobaltblauem Dekor, zentral ein Vogel auf Früchtekorb, umgeben von Blütenzweigen mit Fiederblättern. Einer am Boden undeutlich gemarkt. H. ca. 23,5 cm. - Geklebt, restaurierungsbedürftig. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 1.500.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 633
Descrizione: Besteck im originalen Kasten—Nürnberg, 19. Jh. und früher—Georg Ludwig Krauß (Mstr. 1806-40). Zwölf Messer und elf Gabeln mit vollplastischem Griff mit Bandelwerkdekor und Krönchenabschluss, Vorlegemesser und -gabel mit identischem Dekor, 24 Löffel mit flachem, abschließend gerundetem Griff, zwölf Messer und zwölf Gabeln mit plastischem, eckigem Griff. Silber mit Stahlklingen. Löffel gepunzt mit Beschauzeichen "Nürnberg" und Meistermarke "AK", die weiteren Bestecke mit Beschauzeichen "N" und undeutl. Meistermarke, die Klinge gestempelt "Hamon". Löffel zus. 1.397 g. Im originalen Kasten mit zwei Fächern. - Vgl. Nürnberger Goldschmiedekunst MZ0479, BZ52. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 2.800.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 634
Descrizione: Paravent—1. H. 18. Jh.—Zweiteiliger Raumteiler mit geschweiftem, oberen Abschluss, dargestellt die Monate Juli und August sowie September und Oktober, jeweils in reich dekorierten, gemalten Kartuschenrahmen geflügelte Putten bei der jeweiligen Arbeit und erklärende Sprüche. Öl/Lwd., Keilrahmen mit rücks. Stoffbespannung. Ges. 185 x 142 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 4.000.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 635
Descrizione: Zwei Sessel—Sachsen, um 1790—Auf kannelierten, konischen Beinen gerade Zarge mit Eckrosetten, kartuschenförmiger Polstersitz sowie gepolsterte, hochovale Rückenlehne und Armstützen. Holz, vergoldet. 90 x 42 x 60 x 50 cm. - Vergoldung übergangen. - Lit.: Haase, Dresdener Möbel des 18. Jahrhunderts, Leipzig 1993, S. 340 u. Abb. 176. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 2.000.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 636
Descrizione: Sultane—Sachsen, wohl Dresden, um 1790—An der Front leicht gewellte Zarge mit Perlstab und Kanneluren auf acht konischen Beinen, gepolsterte Sitzfläche, die seitlichen Wangen mit Korbgeflecht. Holz, vergoldet. 77 x 41 x 210 x 72 cm. - Vergoldung erneuert. - Nach einem Entwurf des Leipziger Möbeltischlers Friedrich Gottlob Hoffmann in „Abbildungen der vornehmsten Tischlerarbeiten", Leipzig 1789 No. 18 F. - Lit.: Haase, Dresdener Möbel des 18. Jahrhunderts, Leipzig 1993, S. 211 u. Abb. 174, 175, 228 mit nahezu idendentischer Abb. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 2.000.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 637
Descrizione: Münzkabinett—Süddeutschland od. Hessen, um 1730—Auf zierlichem Untergestell mit s-förmig geschwungenen, durch Fußkreuz miteinander verbundenen Beinen der rechteckige Korpus mit leicht konvex gewölbter Front, die sechs flachen Schübe sowie die Seiten und die Platte mit geometrischen, von Ahornadern umrandeten Bandeinlagen, Zentralverriegelung. Verschiedene Laubhölzer, furniert, Messingknäufe. 120 x 54,5 x 28 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 3.000.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 638
Descrizione: Satz von fünf Stühlen—Deutschland, 2. H. 19. Jh.—Untergestell aus gewunden gedrechselten Beinen mit Querverbindung, trapezförmiger Polstersitz und hochrechteckige Rückenlehne ebenfalls gepolstert. Nussholz, massiv. 110 x 56 x 52 x 48 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 600.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 639
Descrizione: Beistelltisch—Um 1800—Schlanke, konische Vierkantbeine mit abgesetzten Kanten auf Würfelfüßen, die runde Zarge mit von Bandeinlagen gerahmten Rechteckfeldern, überstehende graue, weiß durchzogene Marmorplatte. Mahagoni, Ahornadern. H. 76 cm, Ø 88,5 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 1.500.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 640
Descrizione: Große Biedermeier-Psyche—Deutschland, um 1835-40—Auf miteinander durch Querbrett verbundenen Volutenbeinen zwei gedrechselte Balustersäulen, die den schwenkbaren Spiegelrahmen mit zweigeteiltem Glas und flacher Giebelbekrönung halten. Verschied. Laubhölzer, teilweise ebonisiert. 184 x 80 x 70 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 400.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 641
Descrizione: Vier Klappstühle—Südwestdeutschland, M. 19. Jh.—Aus gedrechselten, überkreuzten Stäben aufgebautes Gestell mit Armstützen, Sitz und Lehne mit Leder- u. Stoffbespannung. Holz, Blütenrosetten aus Bronze. 75 x 42 x 58 x 43 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 1.000.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 642
Descrizione: Holländischer Maler des 18. Jh.—Winterlandschaft—Zahlreiche Personen auf dem zugefrorenen Fluss, links im Vordergrund ärmliche Bauernkate. Öl/Lwd., doubl. Unten bez. "H. de Knebel peint le 10. Mai 1784" (?). 60 x 82 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 2.500.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 643
Descrizione: Möller, Andreas—Portrait eines Markgrafen—(Kopenhagen 1684-wohl 1762 Berlin) Hüftbild des jungen vornehmen Herren im Dreiviertelprofil in Rüstung und Rock, mit dem Hohen Orden vom Schwarzen Adler. Öl/Lwd. Rücks. bez. "peint par A. Möller à Anspach 1728". 81,5 x 66 cm. - Altersschäden, Loch rechts oben. - Lit. Thieme/Becker 25. - Vom Schloßdachboden. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 900.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 644
Descrizione: Satz von vier Armlehnsesseln—Südwestdeutschland, um 1760—Die stark s-förmig geschwungenen, profilierten Beine in die Zarge übergehend, die kartuschenförmige Rückenlehne sowie die Sitzfläche mit Korbgeflecht, zusätzlich Polsterkissen, geschwungene, ebenfalls profilierte Armstützen. Nussholz, massiv. 95 x 35 x 65 x 52 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 3.600.- EUR €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-11-23 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 645
Descrizione: Sechs Römer—18. Jh.—Trompetenförmiger, aus Spiralfaden aufgebauter Fuß mit Abrissnarbe, kurzer Hohlschaft mit drei aufgelegten Beerennuppen und Kerbband, kugelige, längsoptisch geblasene Kuppa. Grünes, transparentes Waldglas. H. ca. 12,5 cm. - Aus altem, fränkischem Adelsbesitz.
Prezzo di partenza: 400.- EUR €

- Pag. 12



  

               SIEBERS

        Arte & Antiquariato
        17.-18. Marzo 2016            

                SIEBERS
 
       Arte Moderna e Design
             18. MArzo 2016 

 



Artaste.it :: Marco Zinutti - via Gemona 32 - 33100 Udine - PI 02581720303 - policy / privacy - Contatti - by Xbress & Explico - Area riservata
Questo sito utilizza cookies per migliorare servizi e informazioni. Continuando la navigazione o cliccando OK si accetta l'utilizzo. Informativa Cookies | OK