Ricerca rapida



  Cerca »  

Asta n° 147

- Pag. 12345678910>>

Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 1
Descrizione: Samuel Mützner 1884 Bukarest - 1959 Bukarest - Japanischer Garten - Öl/Lwd. 59 x 68,5 cm. Sign. und dat. r. u.: S. MÜTZNER 1913. Verso bezeichnet: N: 78. Rahmen. Der bekannte rumänische Landschaftsmaler studierte in München und Paris. Seine Reisen führten ihn u. a. nach Algier, Südfrankreich, Japan, Spanien und Südamerika. Das Gemälde fällt in die frühe Zeit von Mützners Aufenthalt in Japan (1912 - 1915) und ist ein hervorragendes Beispiel für seine gekonnt impressionistische Malweise.
Prezzo di partenza: 6000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 2
Descrizione: Jacobus Frederik Sterre de Jong 1866 Amsterdam - 1920 Laren - Spielende Kinder an der See - Öl/Holz. 17,5 x 24 cm. Sign. r. u.: JF Sterre de Jong. Rahmen.
Prezzo di partenza: 1000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 3
Descrizione: Künstler des frühen 20. Jahrhunderts - Reitende Jungen am Meer - Öl/Lwd. 40,5 x 60,5 cm. Rahmen.
Prezzo di partenza: 500 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 4
Descrizione: Künstler des 20. Jahrhunderts - Mädchen im Sommerlichen Garten - Öl/Lwd. Randdoubl. 60,5 x 49,5 cm. Verso auf dem Rahmen bez.: Kunsthaus Timmendorf. Rahmen.
Prezzo di partenza: 750 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 5
Descrizione: Poul (Povl) Steffensen 1866 Vejerslev - 1923 Aarhus - Hirte in hügeliger Landschaft - Öl/Lwd. 32 x 26 cm. Monogr. r. o.: P St. Rückseitig auf dem Keilrahmen mit Bleistift bez.: Poul Steffensen. Rahmen. - Lit.: Th.-B. XXXI, S. 536. Dänischer Landschafts-, Figuren- und Tiermaler.
Prezzo di partenza: 1500 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 6
Descrizione: James Camille Lignier tätig um 1880 - 1914 - Bäuerinnen in Tracht an der französischen Küste - Öl/Lwd. 24 x 33 cm. Sign. r. u.: Jony (?) Lignier. Rahmen. - Lit.: Benezit 5, S. 577.
Prezzo di partenza: 400 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 7
Descrizione: Hans Andersen Brendekilde 1857 Fünen/Dänemark - 1942 Jyllinge/Dänemark - Landschaft mit Häusern - Öl/Lwd. 31 x 51 cm. Monogr. l. u.: HAB. Rahmen. H. A. Brendekilde ist einer der bekanntesten dänischen Freilichtmaler. Er begann seine künstlerische Ausbildung als Steinmetz, studierte erst Skulptur, dann Malerei an der Königlichen Kunstakademie in Kopenhagen und spezialisierte sich auf Landschafts- und Genredarstellungen. Nach der Jahrhundertwende waren seine taghellen, lichtdurchfluteten Darstellungen aus dem dänischen Landleben auf vielen Ausstellungen ( Paris 1889, München 1891, Chicago 1893, London 1907) zu sehen. Bereits zu Lebzeiten gehörte er zu den bekanntesten dänischen Künstlern. Seine Werke sind in Privatsammlungen und in Museen vertreten.
Prezzo di partenza: 1500 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 8
Descrizione: Theodore Esbern Philipsen 1840 Kopenhagen - 1920 Kopenhagen - Küstenlandschaft mit bäuerlicher Szene - Öl/Lwd. Doubl. 39 x 58,5 cm. Monogr. und. dat. l. u. (geritzt): 19 TP (ligiert) 08. Rahmen. Abplatzer links. Etwas rest. bed. - Lit.: Th.-B. XXVI, S. 551.
Prezzo di partenza: 4000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 9
Descrizione: Hans Andersen Brendekilde 1857 Funen - 1942 Jyllinge - Zwei Kinder in einer Dorfgasse - Öl/Lwd. 51,2 x 66,3 cm. Sign. und dat. l. u.: H. A. Brendekilde 1921. Rahmen. Hans Andersen Brendekilde ist einer der bekanntesten dänischen Freilichtmaler. Er begann seine künstlerische Ausbildung als Steinmetz, studierte erst Bildhauerei, dann Malerei an der Königlichen Kunstakademie in Kopenhagen und spezialisierte sich auf Landschafts- und Genredarstellungen. Nach der Jahrhundertwende waren seine taghellen, lichtdurchfluteten Darstellungen aus dem dänischen Landleben auf vielen Ausstellungen (Paris 1889, München 1891, Chicago 1893, London 1907) zu sehen und trafen auf ein internationales Sammlerinteresse, so dass er schon zu Lebzeiten zu den erfolgreichsten dänischen Künstlern zählte, die sich auf dem internationalen Kunstmarkt behaupten konnten. Seine Werke sind sowohl in Privatsammlungen als auch in Museen vertreten.
Prezzo di partenza: 5000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 10
Descrizione: Peder Mönsted (Peder Mørk Mønsted) 1859 Grenaa - 1941 Fredensborg - Altes Bauernpaar am Ufer sitzend - Öl/Lwd. 46,2 x 65,2 cm. Sign., ortsbez. und dat. r. u.: P. Mönsted / Aalsgaard, 1919. Rahmen. Mönsted ist einer der bedeutendsten internationalen Landschaftsmaler der Jahrhundertwende. Seine Werke wurden stark vom französischen Impressionismus beeinflusst. Der Däne besuchte von 1875-1879 die Kunstakademie Kopenhagen. Anfang der 1880er Jahre reiste er nach Italien, wo in das Licht des Südens besonders interessierte. Die skandinavische Malerei erlangte auch durch seine Motive bei der internationalen Sammlerschaft Interesse. Seine dänischen und skandinavischen Landschaften sind häufig eine Kombination aus Wald- und Flusslandschaften mit einer stets sehr stimmungsvollen Umsetzung. Viele seiner Bilder wurden 1995 auf der Ausstellung 'Licht des Nordens' in Frankfurt a. M. und Stockholm gezeigt.
Prezzo di partenza: 15000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 11
Descrizione: Alexander Koester 1864 Bergneustadt/Köln - 1932 München - 'Vier Enten nach rechts' - Grisaille, Kohle laviert auf Papier/Karton. 30,5 x 42 cm (Passepartoutausschnitt). Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. Koester lernte bei den Professoren Hoff und Kalckreuth. Berühmt wurde er als 'Entenkoester'. Werke befinden sich in allen bedeutenden Galerien, bspw. in der Münchner Neuen Pinakothek. Koester wurde mit mehreren Gold- und Silbermedaillen ausgezeichnet. Seine Vorliebe für die Lichtstimmungen spiegelt sich in seinen Werken stets wieder.
Prezzo di partenza: 1800 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 12
Descrizione: Ludwig Carl Frenzel 1857 Blankenheim/Thüringen - 1933 München - Die Sprechstunde des Schäfers - Öl/Lwd. 71 x 100,5 cm. Sign. l. u.: Ludw. C. Frenzel. Rahmen.
Prezzo di partenza: 1000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 13
Descrizione: Caroline Dahlan Künstlerin des 19. Jahrhunderts - Mädchen mit zwei Katzen - Öl/Lwd. Doubl. 49,5 x 39 cm. Sign. und dat. r. u.: Caroline Dahlan 1870. Rahmen. Minim. rest.
Prezzo di partenza: 800 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 14
Descrizione: Peder Severin Kröyer (Krøyer) 1851 Stavanger - 1909 Skagen - Junges Mädchen in Tracht mit Katze spielend - Öl/Lwd. 73,7 x 52,5 cm. Sign., ortsbez. und dat. l. u.: S Kroyer Rom. (18)80. Rahmen. Etwas rest. - Lit.: Th.-B. XXI, S. 558. Kröyer war Mitglied der impressionistischen Schule der Skagenmaler, die Michael und Anna Ancher zusammen gegründet hatten. Er war ein Kosmopolit und Teil der europäischen Avantgarde. Schon in jungen Jahren kam er an die Königlich Dänische Kunstakademie. Studienreisen führten den norwegisch-dänischen Maler nach Frankreich, Spanien und Italien. Als er nach Kopenhagen zurückkehrte, galt er schon als gefragter Porträtmaler. Eine große Ausstellung mit Kröyers Werken fand 2012 in der Hirschsprung Collection, Kopenhagen statt.
Prezzo di partenza: 50000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 15
Descrizione: Themistokles von Eckenbrecher 1842 Athen - 1921 Goslar - Eichelhäher - Öl/Lwd. 34,5 x 26,7 cm. Verso mit Nachlassstempel. Rahmen (defekt). Verso ein Flicken. - Lit.: Th.-B. X, S. 318 ff. Der in Athen geborene Künstler erhielt seinen ersten Unterricht bei dem Hofmaler Gust. Wegner in Potsdam, dann wenig später Privatunterricht bei Oswald Achenbach in Düsseldorf.
Prezzo di partenza: 700 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 16
Descrizione: Themistokles von Eckenbrecher 1842 Athen - 1921 Goslar - Zwei Vögel - Aquarell/Papier. 28,5 x 20 cm. Rückseitig mit dem Nachlassstempel. Auf dem Unterlegkarton bez.: Th. v. Eckenbrecher / Früharbeit. Passepartout. - Lit.: Th.-B. X, S. 318 ff. Der in Athen geborene Künstler erhielt seinen ersten Unterricht bei dem Hofmaler Gust. Wegner in Potsdam, dann wenig später Privatunterricht bei Oswald Achenbach in Düsseldorf. Die während seiner Jugend in Konstantinopel und auf Reisen eingefangenen Eindrücke hielt er in seinen Skizzen und Gemälden fest, die auf dem Kunstmarkt sehr beliebt sind.
Prezzo di partenza: 600 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 17
Descrizione: Rudolf Gudden 1863 Werneck - 1935 München - 'Antonio mit Esel' - Öl/Lwd. 55,5 x 65 cm. Sign. l. u.: R. GUDDEN. Verso auf dem Keilrahmen betitelt. Rahmen. - Lit.: Vollmer 2, S. 329. Gudden war deutscher Genre- und Landschaftsmaler. C. Th. von Piloty förderte seine Ausbildung. Erst studierte er an der Münchner Akademie, später wechselte er an die Karlsruher Akademie. Er war Gründungsmitglied des Frankfurter-Cronbergers Künstlerbundes, schon früh fiel er durch eine unkonventionelle, freie Kunstauffassung auf. Später kam er zur Freilichtmalerei. Rudolf Guddens Vater, Dr. Bernhard von Gudden, war der Psychologe und Todesgenosse des bayrischen Königs Ludwig II.
Prezzo di partenza: 2900 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 18
Descrizione: Themistokles von Eckenbrecher 1842 Athen - 1921 Goslar - Lesender Türke - Bleistift und Aquarell/graues Papier. 25,5 x 33,4 cm. Monogr. und dat. r. o.: TvE / (18)64. Passepartout. - Lit.: Th.-B. X, S. 318 ff. Der in Athen geborene Künstler erhielt seinen ersten Unterricht bei dem Hofmaler Gust. Wegner in Potsdam, dann wenig später Privatunterricht bei Oswald Achenbach in Düsseldorf. Die während seiner Jugend in Konstantinopel und auf Reisen eingefangenen Eindrücke hielt er in seinen Skizzen und Gemälden fest, die auf dem Kunstmarkt sehr beliebt sind.
Prezzo di partenza: 600 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 19
Descrizione: Themistokles von Eckenbrecher 1842 Athen - 1921 Goslar - 'On the Bosphorus' - Radierung/Papier. 20,5 x 29,5 cm, 23,8 x 30,7 cm. In der Platte sign. und dat. l. u.: T. v. Eckenbrecher (18)78. Passepartout. Leichter Lichtrand. - Lit.: Th.-B. X, S. 318 ff. Der in Athen geborene Künstler erhielt seinen ersten Unterricht bei dem Hofmaler Gust. Wegner in Potsdam, dann wenig später Privatunterricht bei Oswald Achenbach in Düsseldorf. Die während seiner Jugend in Konstantinopel und auf Reisen eingefangenen Eindrücke hielt er in seinen Skizzen und Gemälden fest, die auf dem Kunstmarkt sehr beliebt sind.
Prezzo di partenza: 200 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 20
Descrizione: Themistokles von Eckenbrecher 1842 Athen - 1921 Goslar - 'Kilia am Schwarzen Meer' - Aquarell und Bleistift/graues Papier. 23,8 x 32,6 cm. Monogr. r. o.: TvE. Bez. und dat. r. o.: Kilia am / Schwarzen Meer nahe dem / Bosporus / 1871. Passepartout. - Lit.: Th.-B. X, S. 318 ff. Der in Athen geborene Künstler erhielt seinen ersten Unterricht bei dem Hofmaler Gust. Wegner in Potsdam, dann wenig später Privatunterricht bei Oswald Achenbach in Düsseldorf. Die während seiner Jugend in Konstantinopel und auf Reisen eingefangenen Eindrücke hielt er in seinen Skizzen und Gemälden fest, die auf dem Kunstmarkt sehr beliebt sind.
Prezzo di partenza: 900 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 21
Descrizione: Themistokles von Eckenbrecher 1842 Athen - 1921 Goslar - Fischer am Bosporus - Bleistift/Papier. 19 x 29,7 cm. Monogr. und dat. r. u.: TvE / (19)05. Passepartout. Lichtrand. - Lit.: Th.-B. X, S. 318 ff. Der in Athen geborene Künstler erhielt seinen ersten Unterricht bei dem Hofmaler Gust. Wegner in Potsdam, dann wenig später Privatunterricht bei Oswald Achenbach in Düsseldorf. Die während seiner Jugend in Konstantinopel und auf Reisen eingefangenen Eindrücke hielt er in seinen Skizzen und Gemälden fest, die auf dem Kunstmarkt sehr beliebt sind. Die Skizze dürfte als Vorlage zu einem motivgleichen Aquarell gedient haben.
Prezzo di partenza: 400 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 22
Descrizione: Emil Orlik 1870 Prag - 1932 Berlin - Zwei Araber - Radierung/Papier. 11,5 x 14 cm, 13 x 16, 5 cm (Passepartoutausschnitt). Sign. r. u.: Orlik. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. - Lit.: Vollmer Bd 3, S. 522. Orlik war ein böhmischer Maler, Grafiker und Kunsthandwerker. Von 1889 bis 1893 studierte er an der privaten Malschule Heinrich Knirrs sowie an der Akademie der Bildenden Künste in München. Entscheidend für seine künstlerische Entwicklung wurde eine Reise nach Japan. Von 1899 bis 1905 war er Mitglied der Wiener Secession und veröffentlichte in der Secessions-Zeitschrift 'Ver Sacrum'. Ab 1904 hatte er ein Atelier in Wien, bis er als Professor an die staatliche Lehranstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin berufen wurde, wo er die Grafikklasse leitete. Seit 1906 war Orlik Mitglied der Berliner Secession und beteiligte sich an deren Ausstellungen.
Prezzo di partenza: 250 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 23
Descrizione: Emil Orlik 1870 Prag - 1932 Berlin - Orientalische Straßenszene - Radierung/Papier. 35/50. 19,5 x 29 cm, 30 x 45 cm. In Blei sign. r. u.: Orlik. Voll ansichtig unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. Partiell leichte minim. Flecken. - Lit.: Vollmer Bd 3, S. 522. Orlik war ein böhmischer Maler, Grafiker und Kunsthandwerker. Entscheidend für seine künstlerische Entwicklung wurde eine Reise nach Japan. Von 1899 bis 1905 war er Mitglied der Wiener Secession und veröffentlichte in der Secessions-Zeitschrift 'Ver Sacrum', später Mitglied der Berliner Secession.
Prezzo di partenza: 220 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 24
Descrizione: Emil Orlik 1870 Prag - 1932 Berlin - Junge Orientalin, einen Korb auf dem Kopf tragend - Radierung/Papier. 19,5 x 11,5 cm, 22,5 x 14 cm (Passepartoutausschnitt). Sign. r. u.: Orlik. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. Minim. fleckig. - Lit.: Vollmer Bd 3, S. 522. Orlik war ein böhmischer Maler, Grafiker und Kunsthandwerker. Von 1889 bis 1893 studierte er an der privaten Malschule Heinrich Knirrs sowie an der Akademie der Bildenden Künste in München. Entscheidend für seine künstlerische Entwicklung wurde eine Reise nach Japan. Von 1899 bis 1905 war er Mitglied der Wiener Secession und veröffentlichte in der Secessions-Zeitschrift 'Ver Sacrum'. Ab 1904 hatte er ein Atelier in Wien, bis er als Professor an die staatliche Lehranstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin berufen wurde, wo er die Grafikklasse leitete. Seit 1906 war Orlik Mitglied der Berliner Secession und beteiligte sich an deren Ausstellungen.
Prezzo di partenza: 400 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2013-12-07 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 25
Descrizione: Emil Orlik 1870 Prag - 1932 Berlin - Araber bei Nacht - Aquarell/Papier. 26,2 x 18 cm. Sign. r. u.: Orlik. Voll ansichtig unter Glas gerahmt. Zwei kl. Risse. Ein Kratzer. - Lit.: Vollmer Bd 3, S. 522. Orlik war ein böhmischer Maler, Grafiker und Kunsthandwerker. Von 1889 bis 1893 studierte er an der privaten Malschule Heinrich Knirrs sowie an der Akademie der Bildenden Künste in München. Entscheidend für seine künstlerische Entwicklung wurde eine Reise nach Japan. Von 1899 bis 1905 war er Mitglied der Wiener Secession und veröffentlichte in der Secessions-Zeitschrift 'Ver Sacrum'. Ab 1904 hatte er sein Atelier in Wien, bis er als Professor an die staatliche Lehranstalt des Kunstgewerbemuseums Berlin berufen wurde, wo er die Grafikklasse leitete. Seit 1906 war Orlik Mitglied der Berliner Secession und beteiligte sich an deren Ausstellungen. Die Thematik seines Werks ist stets im kleinbürgerlichen und ländlichen Milieu seines jeweiligen Aufenthaltsortes verwurzelt.
Prezzo di partenza: 650 €

- Pag. 12345678910>>



  

               SIEBERS

        Arte & Antiquariato
        17.-18. Marzo 2016            

                SIEBERS
 
       Arte Moderna e Design
             18. MArzo 2016 

 



Artaste.it :: Marco Zinutti - via Gemona 32 - 33100 Udine - PI 02581720303 - policy / privacy - Contatti - by Xbress & Explico - Area riservata
Questo sito utilizza cookies per migliorare servizi e informazioni. Continuando la navigazione o cliccando OK si accetta l'utilizzo. Informativa Cookies | OK