Ricerca rapida



  Cerca »  

Asta n° 153

- Pag. 12345678910>>

Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 1
Descrizione: Klaus Fussmann 1938 Velbert/Rheinland - lebt in Berlin und Gelting - Landschaft Dänemark - Öl/Lwd. 75 x 85,5 cm. Sign. und dat. r. u.: Fussmann (19)90. Verso Galerieetikett (Depelmann). Rahmenleiste. Kl. Delle.
Prezzo di partenza: 7200 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 2
Descrizione: Hans Völcker 1865 Pyritz/Pommern - 1944 Wiesbaden - 'Winter (Riviera)' - Öl/Lwd. 98,5 x 111,5 cm. Sign. und dat. l. u.: Hans Völcker 1914. Verso auf Keilrahmen betit. und bez. sowie mit zwei alten Ausstellungsaufklebern und Stempel der 'August Rörig & Cíe. Lack- und Farbenfabrik/Wiesbaden'. Rahmen mit altem Ausstellungsaufkleber des Kunstvereins Bremen sowie Aufkleber der 'Kunst- und Kunstgewerbe-Ausstellung K. Banger/Wiesbaden'. Originaler Rahmen. - Lit.: Th.-B. XXXIV, S. 468. Hans Völcker wurde an der Kunstschule Berlin ausgebildet und war an der Akademie Schüler von Hans Gude in den Jahren 1889 bis 1891. Auf Anregung seines Lehrers reiste er nach Norwegen und fand in den Gebirgs- und Seenlandschaften Motive für seine Gemälde. Die Bekanntschaft mit Arbeiten Max Liebermanns beeinflusste seine Entwicklung zum Impressionisten. Wie sein Freund Walter Leistikow verehrte er den Künstler sehr. Seit 1894 lebte er in München und gehörte 1896 zu den Mitbegründern der Luitpold-Gruppe. 1899 zog er nach Wiesbaden und engagierte sich als Mitbegründer der Wiesbadener Gesellschaft für Bildende Kunst sehr für Ausstellungen zeitgenössischer Künstler. In den Jahren 1905/06 reiste er zu Studienzwecken nach Italien und Südafrika. Ab 1912 entwickelte er sich in seinen Werken zu einem gemäßigten Expressionisten. In pastelligen Farbtönen hat der Künstler eine Ansicht der verschneiten wohl italienischen Küstenlandschaft geschaffen.
Prezzo di partenza: 2500 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 3
Descrizione: Minna Köhler-Roeber 1883 Reichenbach - 1957 Friesen - Sommerliche Landschaft - Öl/Papier auf Lwd. 15 x 19,5 cm. Verso Nachlassetikett mit WVZ Nr. 88. Rahmen. Der Unterricht in Dresden bei der französischen Malerin Mayer-Blaise prägte sie ebenso wie ab 1906 der Besuch der Malschule von Johannes Walter-Kurau. In dieser Zeit verlagerte sich das Schwergewicht ihrer Arbeit auf die Landschaftsmalerei. 1914/15 Besuch der Textilfachschule/Musterentwürfe und Schülerin von L. von Debschütz an der Kunstgewerbeschule in München. Die Dresdner Zeit waren stark durch den Impressionismus geprägt, mit dem Expressionismus kam sie jedoch schon dort und besonders in München in Berührung. Ab 1921 lebte sie in Leipzig und unternahm viele Reisen.
Prezzo di partenza: 950 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 4
Descrizione: Johann Walter-Kurau 1869 Mittau/Kurland - 1932 Berlin - Familie - Öl/Lwd. Randdoubl. 91 x 85 cm. Sign. und dat. r. u.: Walter-Kurau / (19)20. Rahmen. - Lit.: K. Abele. Johan Valters. Riga 2009, Abb. S. 265. Der lettischstämmige Walter-Kurau studierte an der Sankt Petersburger Kunstakademie und war Schüler von Archip Kuindshi. 1906 lernte er während einer Parisreise die französischen Impressionisten kennen und wurde durch sie beeinflusst. 1906 verließ er Russland und freundet sich in Dresden mit Otto Mueller. Mit seinen Schülern unternahm er sommerliche Malreisen u.a. nach Ahrenshoop, auf die Insel Rügen und an die Côte d'Azur. 1917 ging er nach Berlin und schloss sich dem Kreis der Sezessionisten um Max Liebermann an. In seinem Atelier unterhielt er bis zu seinem Tod eine Kunstschule, sie besuchten u.a. Else Lohmann und Hans Zank.
Prezzo di partenza: 14500 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 5
Descrizione: Minna Köhler-Roeber 1883 Reichenbach - 1957 Friesen - Sommerwiesen - Öl/Lwd. Doubl. 36 x 46 cm. Verso Nachlassetikett mit WVZ Nr. 255. Rahmen. Der Unterricht in Dresden bei der französischen Malerin Mayer-Blaise prägte sie ebenso wie ab 1906 der Besuch der Malschule von Johannes Walter-Kurau. In dieser Zeit verlagerte sich das Schwergewicht ihrer Arbeit auf die Landschaftsmalerei. 1914/15 Besuch der Textilfachschule/Musterentwürfe und Schülerin von L. von Debschütz an der Kunstgewerbeschule in München. Die Dresdner Zeit waren stark durch den Impressionismus geprägt, mit dem Expressionismus kam sie jedoch schon dort und besonders in München in Berührung. Ab 1921 lebte sie in Leipzig und unternahm viele Reisen.
Prezzo di partenza: 1200 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 6
Descrizione: Eva Langkammer 1884 Leipzig - 1980 Berlin - Dorfhäuser - Öl/Lwd. auf Holz. 30,5 x 38 cm. Rückseitig mit Nachlassstempel: Nachlaß / Eva Langkammer. Rahmen.
Prezzo di partenza: 800 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 7
Descrizione: Otto Heinrich Engel 1866 Erbach - 1949 Glücksburg - Norddeutsche Sommerlandschaft am Fluss - Öl/Lwd. 71 x 94 cm. Sign. r. u.: Otto Engel. Rahmen. Engel malte überwiegend Land und Leute der Flensburger Förde. Bis 1905 war er Mitglied der Berliner Secession und gehörte ab 1906 der Preuß. Akademie der Künste in Berlin an.
Prezzo di partenza: 3000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 8
Descrizione: Johann Walter-Kurau 1869 Mittau/Kurland - 1932 Berlin - Frühkubistisches Porträt - Öl/Malpappe. 22 x 25 cm (Sichtmaß). Rückseitig mit Ölskizze eines weiblichen Aktes. Rückseitig unter Plexiglas gerahmt. Ungeöffnet. Der lettischstämmige Walter-Kurau studierte an der Sankt Petersburger Kunstakademie und war Schüler von Archip Kuindshi. 1906 lernte er während einer Parisreise die französischen Impressionisten kennen und wurde durch sie beeinflusst. 1906 verließ er Russland und freundet sich in Dresden mit Otto Mueller. Mit seinen Schülern unternahm er sommerliche Malreisen u.a. nach Ahrenshoop, auf die Insel Rügen und an die Côte d'Azur. 1917 ging er nach Berlin und schloss sich dem Kreis der Sezessionisten um Max Liebermann an. In seinem Atelier unterhielt er bis zu seinem Tod eine Kunstschule, sie besuchten u.a. Else Lohmann und Hans Zank.
Prezzo di partenza: 3800 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 9
Descrizione: Zank und Gericke Hans Zank (1889 Berlin - 1967 Falkensee) Willi Gericke (1895 Havelstadt - 1970) - 'Gasse mit vier Häusern' - Öl/Karton. Doubl. 34 x 26 cm. Verso Nachlassstempel und Ausstellungsaufkleber (Museum Zitadelle - Berlin Spandau). Rahmen. - Lit.: WVZ Hans Zank und Willy Gericke. - Zwei bedeutsame Berliner Maler in der bewegten Zeit der Welt- und Kunstgeschichte. 1987, Nr. 212 (mit Abb.). Willi Gericke und Hans Zank malten meist in der Art der Impressionisten, so orientierten sie sich vor allem in den 1920er Jahren an den expressionistischen Künstlern wie Max Beckmann oder Emil Nolde. Zank studierte 1912 an der Leipziger Akademie. Die enge Freundschaft mit Willy Gericke, der später bei Johannes Walter-Kurau studierte, begann schon zu Schulzeiten. Im Laufe der Jahre entwickelten Zank und Gericke eine regelrechte Symbiose. Bis auf wenige Ausnahmen ist kein Bild von einem der beiden signiert. Dann ist es selbst für Kenner unmöglich, es exakt einem zuzuordnen. Viele Bilder haben sie tatsächlich auch gemeinsam gemalt.
Prezzo di partenza: 900 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 10
Descrizione: Karl Truppe 1887 Radsberg - 1959 Klagenfurt - 'Schmerz' - Öl/Karton. 42 x 35 cm. Sign. und dat. r. u.: Truppe 1938. Verso bez.: Karl Truppe / 'Schmerz' / Aktstudie. Kleinflächige Farbverluste. - Lit.: Vollmer 4, S. 475f. Der Künstler studierte in München und Wien. Er war von 1914 -1918 Kriegsmaler im Felde. Nach dem Kriege bezog er wechselnde Arbeitsorte, so Florenz, Paris, Chicago und Dresden. Seit 1944 lebte er in Viktring. Truppe war Gründer und Leiter der Gesellschaft der Kunstfreunde und der Mal- und Zeichenschule in Klagenfurt. Stillleben und Personendarstellungen bilden einen Schwerpunkt im Werk des Künstler. Seltener sind Landschaften zu finden.
Prezzo di partenza: 1800 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 11
Descrizione: Nikolai Fechin 1881 Kasan - 1955 Santa Monica attr. - Bildnis einer jungen Frau - Öl/Holz. 43,5 x 32,2 cm. Bez. r. o.: N. F (kyrillisch). Rahmen.
Prezzo di partenza: 8000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 13
Descrizione: Karl Hubbuch 1891 Karlsruhe - 1979 Karlsruhe - 'Frau beim Einkaufen' - Kohle/Papier. 62 x 43 cm (Passepartoutausschnitt'). Monogr. und dat. r. u.: K. H. Nachlass- und Signaturstempel l. u. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. - Lit.: Hartmann, Wolfgang. Karl Hubbuch. Der Zeichner. Stuttgart 1991.
Prezzo di partenza: 700 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 14
Descrizione: Karl Hubbuch 1891 Karlsruhe - 1979 Karlsruhe - Am Strand - Tusche und Filzstift/Papier (zweiteilig). 18 x 41 cm (Passepartoutausschnitt). Sign. r. u.: Hubbuch. Nachlass- sowie Signaturstempel r. u. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. Klebespuren. - Lit.: Hartmann, Wolfgang. Karl Hubbuch. Der Zeichner. Stuttgart 1991. Karl Hubbuch begann sein Studium 1908 bei Walter Georgi an der Badischen Akademie. 1912-14 besuchte er die Grafikklasse von Emil Orlik am Kunstgewerbemuseum Berlin; Mitschüler waren George Grosz und Oskar Nerlinger. 1920 wurde Hubbuch Meisterschüler in der Radierklasse bei Walter Conz in Karlsruhe. Als exponierter Vertreter der 'Neuen Sachlichkeit' (Karlsruhe) sowie scharfer Gesellschaftskritiker gehörte Hubbuch zu den auffallendsten Figuren in der reichen Kunstszene der 20er Jahre. Wieder in Berlin entstanden mehrere politische Arbeiten, die soziale Missstände durch satirisch-karikierende Kontraste aufzeigten.
Prezzo di partenza: 700 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 15
Descrizione: Karl Hubbuch 1891 Karlsruhe - 1979 Karlsruhe - Tennisspieler - Blaue Tusche/chasmoisfarbenes Papier. 38 x 30,5 cm (Passepartoutausschnitt). Monogr. r. u.: K. H. Nachlass- und Signaturstempel l. u. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. - Lit.: Hartmann, Wolfgang. Karl Hubbuch. Der Zeichner. Stuttgart 1991. Karl Hubbuch begann sein Studium 1908 bei Walter Georgi an der Badischen Akademie. 1912-14 besuchte er die Grafikklasse von Emil Orlik am Kunstgewerbemuseum Berlin; Mitschüler waren George Grosz und Oskar Nerlinger. 1920 wurde Hubbuch Meisterschüler in der Radierklasse bei Walter Conz in Karlsruhe. Als exponierter Vertreter der 'Neuen Sachlichkeit' (Karlsruhe) sowie scharfer Gesellschaftskritiker gehörte Hubbuch zu den auffallendsten Figuren in der reichen Kunstszene der 20er Jahre. Wieder in Berlin entstanden mehrere politische Arbeiten, die soziale Missstände durch satirisch-karikierende Kontraste aufzeigten.
Prezzo di partenza: 700 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 16
Descrizione: Hermann Max Pechstein 1881 Eckersbach - 1955 Berlin - 'Heimkehrende Kanus' - Schwarze Tusche/Papier. 18,2 x 33 cm. Mit Bleistift sign. und dat. r. u.: HMPechstein 1914. Rückseitig mit Bleistift bez.: Palau 1914 / Seite 27. Daneben: 1. (Tinte). Daneben: 5284 / 1 (im Oval). Unter Glas gerahmt. - Lit.: Max Pechstein. Palau-Zeichnungen. Ausstellung im graphischen Kabinett November / Dezember 1947. Galerie Henning. Halle (Saale) 1947, mit Abbildung (unpaginiert); Max Pechstein. Erinnerungen. Wiesbaden 1960, Abb. S. 65 (Erläuterungen mit Maßangaben und Titel S. 124). Bei der Arbeit dürfte es sich um eine unmittelbare Vorzeichnung zu dem bekannten 'Palau-Triptychon' aus dem Jahr 1917 handeln.
Prezzo di partenza: 5000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 17
Descrizione: Otto Schubert 1892 Dresden - 1970 Dresden-Loschwitz - Schwestern - Öl/Lwd. 95 x 110,5 cm. Auf der Rückseite bez.: Otto Schubert / 'Sch(w)estern' / (Töchter). Rahmen. Leichte Dellen. - Lit.: Vollmer 4, S. 223f. Otto Schubert studierte in Dresden 1906-09 an der Kunstgewerbeschule und war anschließend einige Jahre als Bühnenmaler am Hoftheater tätig. 1913/14 unternahm er graphische Studien bei Hegenbarth. 1917/18 studierte er als Meisterschüler bei Gußmann. 1919 erhielt er den Großen Staatspreis in Holland und erhielt 1922 erstmalig mit einer Sonderausstellung in der Galerie Flechtheim in Berlin. Weitere Ausstellungen folgten. Er hat sehr intensiv als Illustrator gearbeitet. In seinen Holzschnitten und Radierungen arbeitet er expressionistisch, in den Lithographien hingegen impressionistisch. Im II. WK wurden alle Druckvorlagen vernichtet, wie auch Teile der Auflagen.
Prezzo di partenza: 2500 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 18
Descrizione: M. Matsumoto Künstler des 20. Jahrhunderts - Stillleben mit Trauben - Öl/Lwd. 32 x 32 cm. Sign. r. u.: M. Matsumoto. Verso bezeichnet. Unter Glas gerahmt.
Prezzo di partenza: 600 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 19
Descrizione: Wilhelm Kohlhoff 1893 Berlin - 1971 Schweinfurt - 'Damenportrait', um 1921 - Öl/Lwd. 100 x 80 cm. Sign. r. u.: Kohlhoff. Rahmen. Verso zwei kleine Flicken. - Lit.: Keßling, Susanne. Wilhelm Kohlhoff. Ausgewählte Werke aus öffentlichem und privatem Besitz. Schweinfurt 1993, Nr. 235 Ö; Hartmann, Ralf F. (Hrsg.). Nächtlicher Tag. Wilhelm Kohlhoff. Ein Maler des Expressionismus. Verden 2005, S. 59. 1909 Lehre in der Königl. Porzellan-Manufaktur Berlin. Stellt 1914 ein Gemälde auf der Berliner Kunstausstellung aus. 1917 Rückkehr zur Berliner Secession. Arbeitsgemeinschaft mit Bruno Krauskopf. 1919 Großer Preußischer Staatspreis und Ausstellung mit Krauskopf bei der Kestner-Gesellschaft Hannover.
Prezzo di partenza: 10000 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 20
Descrizione: Ernst Wolfhagen 1907 Hannover - 1992 Hannover - Stillleben mit Früchten - Gouache/Papier. 51 x 37 cm (Passepartoutausschnitt). Monogr. und dat. l. u.: EW / 1936. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. Der Hannoveraner Maler und Grafiker studierte an der Staatlichen Kunstschule Berlin. 1959 hatte er eine Sonderausstellung im Haus Salve Hospes in Braunschweig. Wolfhagen konzentrierte sich auf figürliche Sujets und Landschaften.
Prezzo di partenza: 700 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 21
Descrizione: Grethe Jürgens 1899 Holzhausen - 1981 Hannover - Blätterstillleben - Tusche und Aquarell/Papier. 46,5 x 71,5 cm (Passepartoutausschnitt). Sign. und dat. r. u.: JÜRGENS (19)72 (sowie l. o.: JÜRGENS). Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. - Lit.: Vollmer 2, S. 577. Grethe Jürgens war Hauptvertreterin der Neuen Sachlichkeit Hannover. Sie studierte in den 1920er Jahren in Hannover in der Grafikklasse bei Burger-Mühlfeld. Dort lernte sie E. Wegner, E. Thoms und G. Overbeck kennen.
Prezzo di partenza: 500 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 22
Descrizione: Erich Wegner 1899 Gnoien - 1980 Hannover - Komposition - Aquarell/Papier. 27,5 x 38 cm (Passepartoutausschnitt). Sign. r. u.: Wegner. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. - Lit.: Vollmer 5, S. 95. Wegner besuchte die Grafik-Klasse von Burger-Mühlfeld an der Kunstgewerbeschule Hannover. Großer Vertreter der Neuen Sachlichkeit in Hannover.
Prezzo di partenza: 400 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 23
Descrizione: Erich Wegner 1899 Gnoien - 1980 Hannover - Frau in Interieur - Mischtechnik/Papier. 38,5 x 54 cm (Passepartoutausschnitt). Sign. r. u.: Wegner. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. - Lit.: Vollmer 5, S. 95. Wegner besuchte die Grafik-Klasse von Burger-Mühlfeld an der Kunstgewerbeschule Hannover. Großer Vertreter der Neuen Sachlichkeit in Hannover.
Prezzo di partenza: 900 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 24
Descrizione: Erich Wegner 1899 Gnoien - 1980 Hannover - Am Hafen - Farbkreiden/Papier. 40 x 57,5 cm (Passepartoutausschnitt). Sign. l. u.: Wegner. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Ungeöffnet. - Lit.: Vollmer 5, S. 95. Wegner besuchte die Grafik-Klasse von Burger-Mühlfeld an der Kunstgewerbeschule Hannover. Großer Vertreter der Neuen Sachlichkeit in Hannover.
Prezzo di partenza: 900 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 25
Descrizione: Giancarlo Vitturini 1936 Perugia - Ohne Titel (Figur) - Acryl/Lwd. 100 x 100 cm. Rückseitig sign. und dat.: G. Vitturini (19)84. Rahmen. Minim. Dellen.
Prezzo di partenza: 420 €
Il lotto appartiene ad un'Asta passata il 2015-06-13 per sapere se è stato venduto contattare la Casa d'Aste

Lotto: 26
Descrizione: Heiner Malkowsky 1920 Rosenberg - 1988 Hannover - Figur - Bleistift/Papier auf Karton. 33,5 x 31,5 cm. Sign. und dat. r. u.: Malkowsky (19)60. Passepartout. Unter Glas gerahmt.
Prezzo di partenza: 150 €

- Pag. 12345678910>>



  

               SIEBERS

        Arte & Antiquariato
        17.-18. Marzo 2016            

                SIEBERS
 
       Arte Moderna e Design
             18. MArzo 2016 

 



Artaste.it :: Marco Zinutti - via Gemona 32 - 33100 Udine - PI 02581720303 - policy / privacy - Contatti - by Xbress & Explico - Area riservata
Questo sito utilizza cookies per migliorare servizi e informazioni. Continuando la navigazione o cliccando OK si accetta l'utilizzo. Informativa Cookies | OK